Happy By Nature - Look-O-Look

möchte mit etwas neuem in Deutschland starten und ich habe zusammen mit meinen Lieben die Möglichkeit 
- Dank des Look-o-Look Testerclubs - 
die bisher nur in Holland verfügbaren
biologischen Naschereien 
Happy by Nature -
zu testen.

Bio-Produkte gibt es bereits seit längerem auf dem Markt.
Diese Bio - Lebensmittel müssen aus ökologisch kontolliertem Anbau stammen, d.h. sie dürfen nicht gentechnisch verändert sein und werden ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln, Kunstdünger oder Klärschlamm angebaut.
Zudem dürfen keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen oder Farb- und Konservierungsstoffe zugefügt werden.

Weitere Informationen dazu findet ihr >HIER<
Bio ist schon eine gute Sache und auch ich kaufe ab und an mal auf dem Wochenmarkt beim regionalen Obst -und Gemüsehändler etwas ein, aber nicht weil ich muss, sondern weil es die Gelegenheit gerade ergab.
Bei uns gibt es niemanden in der Familie mit Unverträglichkeiten und daher müssen es bei uns nicht unbedingt biologische Produkte sein.

Nun haben wir uns herangewagt, an die noch nicht in Deutschland erhältlichen Süßigkeiten von Look-O-Look und wir waren schon sehr gespannt wie sie uns wohl schmecken werden.
Doch als erstes sind uns die tollen Verpackungen ins Auge gefallen.
Mit tollem Design und viel Information - mit verschiedenen Biosiegeln zertifiziert, sind sie total ansprechend gestaltet und fallen einem sofort ins Auge.
Jede Verpackung, welche 80g beinhaltet, ist mit einem Sichtfenster versehen, sodass man gleich sehen kann was es beinhaltet-eine super Idee.


Happy Nature "Flower Power"
Tolle Formen mit Blumen, Herzen und Schmetterling, auch die Farben sind nicht zu kräftig und sprechen uns sehr an.
Sehr fruchtig riechend, sind sie uns von Geschmack her viel zu süß, eher eintönig und auch fehlt uns da der Geschmackskick.
Leider könnten wir auch nicht die verschiedenen Sorten wie Erdbeer, Ananas, Banane und Apfel nicht heraus schmecken.
Gelutscht und gekaut entwickeln sie eine seltsame Konsistenz, welche im Mund wie schleimig/schlierig wirkt. 
Ob Jung oder Alt, diese Sorte hat uns gar nicht überzeugt.


Happy Nature "Rainbow Rolls"
Eine Art Traubenzucker-Rollis, welche in Pastellfarben auf den ersten Blick sehr ansprechend wirken.
Die Rainbow Rolls schmecken ganz leicht nach Traubenzucker, lassen sich gut lutschen , sind nicht sehr süß und zergehen langsam auf der Zunge.
Eine Geschmacksveränderung bei den verschiedenen Farben konnten wir nicht feststellen.
Was uns gestört hat ist, das die Rainbow Rolls doppelt verpackt sind, d.h. in dem Karton befand sich ein Beutel, in dem sich die nochmals eingepackten Rolls befanden.
Hier könnte man vielleicht noch einen bessere Lösung finden, um Abfall zu reduzieren.


Happy Nature "Sun Fish"
Kleine, mit einer Zuckermischung umhüllte und farblich sehr ansprechende Fische kommen hier zum Vorschein.
Bei den Sun Fish´s kam endlich unser 1. Geschmackskick, denn sie sind sauer, ja zum Gesicht verziehen sauer und das ist echt toll ;)
Wenn das Saure weggelutscht ist , hat man einen zu süßen Fruchtgummi im Mund, welcher zwar um einiges besser von der Konsistenz her ist, wie die von Flower Power, jedoch würde ich mir wünschen, das auch der Fruchtgummi noch etwas säuerliches hat und so das 1. Geschmackserlebnis  länger anhält.

Fazit
Wir waren schon sehr gespannt ob uns die Bio Süßigkeiten von Look-O-Look überzeugen können.
Das Design der Verpackung hat uns alle überzeugt- es ist toll gestaltet und spricht uns- ob groß oder klein sehr an.
Doch leider hat Happy Nature unseren Geschmack nicht getroffen.
Unser Favorit des Trio´s ist dennoch ganz klar Sun Fish, wenn auch nicht zu 100%.
Auch wenn sie wohl nicht in unserem Einkaufwagen landen werden, haben wir lange überlegt, was diese Produkte maximal Kosten dürften und uns dann für einen Preis von 0,99Euro - max. 1,29 Euro entschieden.

Vielen Dank an das Look-O-Look Team, das wir diese Produkte kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Quelle:www.wikipedia.de

#sponsored
#lookolooktestclub



Beliebte Posts aus diesem Blog